David-Guetta-©-Nabil-Elderkin

Forbes-Liste: Die 12 bestbezahlten DJs der Welt

Topverdiener an den Plattentellern

Das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes hat wieder ihre, alljährlich erscheinende, Liste mit den DJ-Topverdienern des Jahres veröffentlicht. Der aktuellen Liste liegt der Auswertungszeitraum Mai 2014 bis Mai 2015 zugrunde. In der diesjährigen Auflistung finden sich unter den Top 12 gleich drei geteilte Plätze. Skrillex und Steve Aoki teilen sich Platz 4, mit jeweils $24 Millionen, Zedd und Martin Garrix liegen gleichauf auf Platz 8 (jeweils $17 Millionen) und Deadmau5 und Diplo teilen sich mit $15 Millionen den 11. Platz.

Calvin Harris zum dritten mal mit dem Platz an der Sonne

Der 1984 in Schottland geborene DJ, Produzent und Taylor Swift-Freund Calvin Harris konnte, nach 2013 und 2014, auch in diesem Jahr wieder den Thron für sich beanspruchen. Mit sagenhaften $66 Millionen liegt er schlappe $19 Millionen vor dem französischen Star-DJ David Guetta. Neben dem andauernden EDM-Boom in den USA und Harris Vertrag mit der Hakkasan Gruppe als Resident DJ in Las Vegas, konnte der Schotte zusätzlich auf Einnahmen aus Model- und Werbedeals zurückgreifen. Somit avanciert er finanziell nahezu zum Ronaldo der internationalen DJ-Szene.

Zedd als deutscher Vertreter in den Top 10

Als einziger deutscher Vertreter konnte sich der in Kaiserslautern geborene Produzent und DJ Anton Zaslavski, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Zedd, einen Platz in der DJ-Money-List sichern. Der Hit-Produzent (u.a. für Lady Gaga), ist in den Genres Electro-House und Progressive House aktiv und liegt, mit geschätzten $17 Millionen Einnahmen in 2015, gleichauf mit dem erst 19 Jahre alten Niederländer Martin Garrix auf Platz 8. Im folgenden haben wir die Top 12 der Forbes-Liste für euch zusammengestellt und zusätzlich eine kleine Playlist erstellt. Viel Spass! :)

Die 12 bestbezahlten DJs der Welt

PlatzDJEinnahmen
1Calvin Harris$66 Millionen
2David Guetta$47 Millionen
3Tiesto$46 Millionen
4Skrillex$24 Millionen
4Steve Aoki$24 Millionen
6Avicii$19 Millionen
7Kaskade$18 Millionen
8Zedd$17 Millionen
8Martin Garrix$17 Millionen
10Afrojack$16 Millionen
11Deadmau5$15 Millionen
11Diplo$15 Millionen

(Auswertungszeitraum Mai 2014 – Mai 2015)

Playlist – 12 Tracks der Top 12