AX Kolumne Blog Fuchs Teufels Wild

Fuchsteufelswild – Come To Daddy: Aphex Twin – Kolumne

Mit seinem neuen Album „Syro“ hat Aphex Twin erneut ein Meisterwerk vorgelegt. Noch verrückter als seine Musik ist er allerdings selber.

Einer ganzen Generation von MTV-Zuschauern hat Richard D. James alias Aphex Twin mit dem Video zu „Come To Daddy“ Albträume bereitet. Die Kinder mit den Fratzenmasken, das dem Fernseher entkommende Alien, die arme Oma. Nur eine von vielen Gelegenheiten, die der irische Elektronikproduzent zur Irritation genutzt hat. Seine Faszination für die Kinder mit seinem Antlitz als Maske hat einen biographischen Hintergrund: Seinen älteren Bruder gleichen Namens hat er nie kennen gelernt, da dieser kurz nach der Geburt starb.

Sein gelungenster Streich ist allerdings echt und furchtbar.

Alles, was man sonst über Richard David James weiß, bewegt sich in der Grauzone zwischen Gerücht und Irrsinn. Er wohnt in einem umgebauten Safe einer Bank, weil ihm das Karma des stetig zufließenden Geldes gefalle. Aphex Twin besitzt sowohl einen Panzer, als auch ein U-Boot. Das Geld dafür kommt angeblich aus seltsamen Kanälen: Radiohead wurde bei ihrem legendären Album „Kid A“ vorgeworfen, von Aphex Twin abgekupfert zu haben. Man habe sich finanziell geeinigt, ließ Aphex Twin vermelden. Gag? Wahrheit? Man weiß es nicht genau bei dem spleenigen Musiker, der sein neues Album nur durch einen riesigen Zeppelin über London ankündigen ließ.

Sein gelungenster Streich ist allerdings echt und furchtbar. Die B-Seite zu seiner 1999er Single „Windowlicker“ – ebenfalls mit einem spooky Video ausgestattet – ist nach einer mathematischen Formel benannt. Seine Fans haben sich aufgrund der Unaussprechlichkeit auf den Namen „Equation“ für den Track geeinigt. Er selber besteht aus fünfeinhalb Minuten infernalischem, metallenem Sound. Kann man machen. Wenn man den Song allerdings mit einem Spektographen (einen Gerät, das Soundwaves in visuelle Bilder verwandelt) abspielt, dann erhält man etwas, gegenüber dem das Video zu „Come To Daddy“ ein freundliches Einschlafvideo ist …  Einfach mal ausprobieren!

Aphex Twin - Syro © Rovi

Syro © Rovi

Aphex Twin - Windowlicker © Rovi

Windowlicker © Rovi

Die Kolumne von Marco Fuchs gefällt dir? Dann teile sie doch einfach auf deinen sozialen Plattformen oder lies dir weitere Teile davon durch. Oder Marco bringt dich absolut auf die Palme mit seiner Sichtweise? Dann hinterlass ihm gerne einen Kommentar!

Hier findest Du mehr von Marco:

Weitere interessante Links zu Aphex Twin: